14 Okt, 2018

Wie kann man mehr Bücher lesen?

Für mich ist Lesen eines der besten Möglichkeiten, um sich weiterzubilden. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass ich in diesem Jahre bereits mehr als 25 Bücher gelesen habe. Doch wie schaffe ich das neben der Schule, dem Sport und meinen anderen Hobbys? Im Verlauf der letzten Jahre habe ich einige nützliche Tipps und Tricks kennengelernt, die mir dabei geholfen haben.

Leseroutine

Kennst du das, wenn du dir vornimmst mehr zu lesen und dann voller Elan startest, aber nach wenigen Tagen bereits aufgibst? Wenn ja, dann hast du dich wahrscheinlich am Anfang übernommen und konntest das hohe Lesepensum nicht aufrechterhalten. Aber es gibt eine Lösung: eine Leseroutine. Wenn du es schaffst für ca. 30 Tage jeden Tag zu lesen, hast du eine neue Routine aufgebaut.  Wegen dieser Routine fällt dir das Lesen nun wesentlich leichter und du musst dich nicht jedes mal zum Lesen zwingen. Du könntest zum Beispiel mit 15 Minuten täglich anfangen und dich dann immer weiter steigern.

Hörbücher

Hörbücher sind ein sehr guter Weg, um mehr Bücher zu „lesen“, ohne dabei ein Buch aufschlagen zu müssen. Ein Großteil der Bücher, die ich in letzter Zeit konsumiert habe, kam aus dieser Quelle. Ein weiterer Vorteil ist, dass man Hörbücher immer und überall hören kann: auf dem Weg zur Schule/Sport, beim Kochen/Putzen oder auch während dem Training im Gym.

2x Geschwindigkeit

Bei den meisten Apps kannst du die Geschwindigkeit, mit der das Hörbuch wiedergegeben werden soll,  einstellen. Das hat den Vorteil, dass du mehr Inhalt in kürzerer Zeit verschlingen kannst. Wenn du gerade anfängst, könnte 2x für dich zu schnell sein, weil du womöglich nicht alles verstehst. Wenn das der Fall sein sollte, kannst du mit einer etwas niedrigeren Geschwindigkeit (1,25x; 1,5x; 1,75x) anfangen und dich dann immer weiter steigern.

Freie Zeit nutzen

Oft hört man: „ich habe keine Zeit zum Lesen“. Doch stimmt das wirklich? Die meisten von uns müssen täglich zur Arbeit fahren oder verbringen einen großen Teil ihrer Zeit mit warten. Dabei spielt man dann oft am Handy oder hört Radio/Musik. Wie wäre es, wenn du in dieser Zeit einfach liest. Somit würdest du deine Zeit sinnvoll nutzen und musst später keine zusätzliche Zeit zum Lesen aufwenden. 

Fazit

Neben diesen Tipps ist es jedoch wichtig, dass du überhaupt liest. Wie anfangs erwähnt kannst du so dein Wissen erweitern und dich in allen möglichen Bereichen weiterbilden. Die Tipps können dir aber dennoch enorm helfen und dich zu einem schnelleren und effektiveren „Leser“ machen.

Das könnte dich auch interessieren...