1 Jul, 2018

Meine Tagesplanung

Hi, heute soll es um meine Zeitplanung gehen. Du kennst wahrscheinlich das Gefühl, keine Zeit zu haben. Ohne Stress geht gar nichts mehr.  Zeit für Erholung bleibt kaum. Mir ging es nicht anders. Doch mit der Zeit habe ich ein System entdeckt, das mir täglich bei all diesen  Problemen hilft. Ich plane meinen Tag in verschiedene Zeitblöcke, die ich in meinem Google Kalender festhalte und so immer und überall abrufen kann. Durch dieses Vorgehen habe ich eine Struktur in meinem Tagesablauf und kann mich auf die wesentlichen Aufgaben fokussieren.

 

Das System

Zeitblöcke

Bei meinem System teilst du deinen Tag in verschiedene Blöcke ein. Jeder dieser Blöcke steht für eine Aufgabe (z. B. Schule, Coden, Lesen, etc.) die du in diesem Zeitraum machen willst oder musst.

Das hat gleich mehrere Vorteile:

  • Fokus auf genau einer Aufgabe
  • Struktur im Alltag
  • Optimale Zeitnutzung

Generell kann es dir helfen dein Stresslevel zu senken und deine Aufgaben effektiver zu erledigen.

Pausen

Harte Arbeit ist wichtig und kann sogar Spaß machen. Aber neben der Arbeit benötigt dein Körper auch Pausen. Du schaffst es vielleicht über einen kurzen Zeitraum ohne Pause durchzupowern. Das wird sich aber langfristig gesehen auf deine Gesundheit auswirken. Daher solltest du regelmäßig Pausen-Zeitblöcke einplanen. Neben einfachen Pausen solltest du auch auf genügend Schlaf achten.

 

Routine

Um das Optimum herauszuholen, solltest du regelmäßig Planen. Also eine Plan-Routine in dein Leben integrieren. Nur durch diese Routine kannst du auch langfristig alle Vorteile nutzen. Du könntest zum Beispiel jeden Tag um 21.00 Uhr planen. Wichtig ist dabei, dass du dir eine Zeit aussuchst, an der du jeden Tag ungestört bist.

 

Zeitfresser

Im Alltag hast du immer wieder kleine Zeitfresser: Der Weg zur Arbeit, Fertig machen am Morgen, Essen, etc.. Dein ganzer Plan wird scheitern, wenn du diese nicht mit einplanst. Plane daher immer etwas mehr Zeit für eine Aufgabe ein, als du eigentlich brauchst. So hast du einen Puffer, der dich vor den Zeitfressern schützt.

 

Nachjustieren

Nicht immer wird dein Plan aufgehen. Es gibt einfach zu viele Faktoren, die deinem Plan in die quere kommen können: Ein platter Fahrradreifen, andere Personen, die zu spät kommen oder einfach schlechtes Wetter. Auf diese Faktoren hast du keinen Einfluss. Du solltest daher flexibel sein und deinen Plan auch im Verlauf des Tages anpassen können.

 

Fazit

Das System kann dir helfen ein stressfreies und strukturiertes Leben zu führen. Du solltest es aber nur als Werkzeug sehen und dich nicht verrückt machen, wenn du es nicht immer zu 100% umzusetzen kannst.

 

Ich hoffe, ich konnte dir eine Inspiration für deine eigene Tagesplanung geben. Wenn du Anregungen, Verbesserungen oder Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben.

Das könnte dich auch interessieren...