Code / Me / Story

26 Aug, 2018

Mein Coding Setup

Hi, heute möchte ich dir mein Setup vorstellen. Dieser Blogartikel soll dir einerseits zeigen, welche Produkte ich nutze und andererseits eine Inspiration für dein Setup sein.

Mein Setup Zuhause

Mein PC

Zuhause nutze ich einen selbstgebauten Windows PC. Er besitzt einen i5 6600, eine gtx 970, 500GB SDD, 1TB HDD und 16GB Ram. Er bewältigt eigentlich alles (Office, Photoshop, Videoschnitt, Coden) ohne Probleme. Nur der Ram kommt bei der Nutzung von Google Chrome und Android Studio an seine Grenzen 😅.

Mein Zubehör

Meine Monitore

Als Hauptmonitor nutze ich einen LG 4k Monitor (klingt nach Overkill, ist es auch 😅). Ich liebe Pixel und daher konnte ich nicht auf 4k verzichten. Als Zweitmonitor kommt ein Dell 2k Monitor zum Einsatz. Zwei Monitore sind für den Großteil der Arbeit ausreichend. Wenn ich aber mal wieder etwas mehr Bildschirmfläche benötige, habe ich noch einen alten FullHD Fernseher, der mit meinem PC verbunden ist. Dieser hängt mit einer Wandhalterung über meinem Schreibtisch.

Meine Tastatur(en)

Bei meiner Tastatur wechsel ich regelmäßig zwischen der alten Apple Aluminium Usb Tastatur und einer Roccat Ryos MK Pro. Das Tippgefühl meiner mechanischen Roccat Tastatur ist unschlagbar, aber die Apple Tastatur sieht meiner Meinung nach einfach besser aus. Daher werde ich wohl immer wieder zwischen den beiden wechseln.

Meine Maus

Meine Maus ist die Logitech MX Master. Nachdem jeder Technik-Youtuber von dieser Maus geschwärmt hat, konnte ich nicht widerstehen und musste sie mir selber kaufen. Und was soll ich sagen: Es ist die beste Maus, die ich kenne 🙏. Sie liegt sehr gut in der Hand und bietet mit ihrer Gestensteurung eine sehr nützliche Funktion.

Meine Kopfhörer

Als Kopfhörer kommen die Audio-Tech­nica ATH-M50 X (ich schaue definitiv zu viel Technik-Youtube) zum Einsatz. Sie klingen sehr gut und sind, trotz meiner Brille, auch noch nach mehreren Stunden sehr bequem.

Mein Setup Unterwegs

Mein Macbook

Unterwegs nutze ich mein 2012 Macbook Pro Retina 15 Zoll (i7, 16GB Ram, 512GB SSD). Neben einfachen Office Arbeiten verwende ich es, um mit Android Studio zu coden. Dabei leistet es größtenteils gute Dienste, kommt aber bei größeren Projekten oder vielen Emulatoren an seine Grenzen. Das Display ist für das Coden ein Traum und die multi Desktop-Funktion von macOS erleichtert das Arbeiten auf einem kleinen Display enorm.

Mein Zubehör

Neben meinem Macbook brauche ich fast nichts mehr. Um aber auch Präsentationen etc. halten zu können, habe ich immer einen Adapter von mini Displayport auf VGA und eine Präsentations-Fernbedienung dabei.

Fazit

Du brauchst kein krasses Setup, um guten Code zu schreiben. Oft reicht ein PC, der einen die  wichtigsten Tools angemessen Nutzen lässt. Mein Setup ist für die meisten wahrscheinlich Overkill (besonders die Monitore). Ich liebe Technik und daher habe ich mir über die Jahre ein ganz ansehnliches Setup zusammengestellt.

Das könnte dich auch interessieren...