26 Jul, 2017

Emulatoren in Android Studio

Hi, in diesem Tutorial zeige ich dir, wie du einen Emulator in Android Studio einrichtest.

 

Was ist ein Emulator?

Ein Emulator ist ein virtuelles Android-Gerät, welches auf deinem Computer läuft. Mit diesem kannst du deine Apps testen und mögliche Fehler finden. Android Studio bietet dir eine große Auswahl verschiedener Emulatoren. Zur Auswahl stehen Android Handys/Tablets, Android Wear und Android TV Geräte.

 

Emulator einrichten

Starte den AVD-Manger von Android Studio, indem du in der Symbolleiste auf „Tools“-> „Android“-> „AVD“ Manger klickst.

Klicke nun auf „Create Virtual Device…“ um mit dem Erstellen eines Emulators zu beginnen.

Als Nächstes musst du ein Hardware-Profil festlegen. Das Hardware-Profil beinhaltet alle benötigten Information über das virtuelle Gerät.

Nun musst du ein „System Image“, also eine passende Android Version für den Emulator wählen. Falls du noch kein passendes Image heruntergeladen hast kannst du dies durch einen klick auf „Download“ tun.

Im folgenden Fenster kannst du deinem Emulator noch einen Namen geben und weitere Einstellungen vornehmen. Mit einem Klick auf „Finish“ erstellst du den Emulator.

Emulator starten und benutzen

Um einen Emulator zu starten klicke Auf das „Play“-Symbol im AVD-Manager unter dem Reiter „Actions“.

Nun sollte sich der Emulator starten

Um eine App auf dem Emulator zu installieren und zu startet klicke in der Symbolleiste ebenfalls auf das „Play“-Symbol.

Nachdem du im folgenden Fenster den passenden Emulator gewählt hast, wird deine App installiert und gestartet.

 

Das könnte dich auch interessieren...